Skip to Content


Skip over secondary navigation

Secondary navigation

Content

Mittwoch, 07. Oktober 2009

Bei Linz beginnt´s

Premiere der neuen FS20

In der oberösterreichischen Niederlassung ist man sehr stolz, dass der erste Einbau der neuen Sinteso™ FS 20 Brandmelderzentrale erfolgreich durchgeführt wurde. Seit 29. September ist die Anlage bei der Feuerwehr Wartberg in Betrieb. Im Ernstfall werden die Alarmmeldungen umgehend an die Pager der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehr weiter geleitet.

Das moderne Sinteso™ FS20 Brandmeldesystem wurde von Siemens entwickelt, um den Erfolg der Vorgänger-Systeme weiter auszubauen. Die neu erhältlichen Sinteso™ FC20 Zentralen ermöglichen Kunden, zusätzliche Funktionalitäten der bereits eingeführten Sinteso-Brandmelder wie auch neue Zentralen-Funktionen zu nutzen. Sinteso™ FS20 basiert auf einer modularen und flexiblen Systemarchitektur, die den geänderten Bedürfnissen der Unternehmen Rechnung trägt: weg von der zentralisierten Systemarchitektur hin zu kleineren, dezentralen Einheiten.

Als einer der führenden Anbieter für Brandmeldetechnik treibt Siemens damit technische Innovationen weiter voran und stellt langfristig einen zuverlässigen sowie effizienten Betrieb sicher.

 
 
Weitere Informationen

Hubert Stadler 

hubert.stadler@siemens.com

Autor

Susanna Sturm 

susanna.sturm@siemens.com